Forecast - Dienstag - 06.07.2010

06.07.2010 04:59
#1
avatar

sodale und heute wird unsere schwüle Luftmasse ausgeräumt...


© Hans-Jürgen Pross - Forecast - Ausgegeben am 06.07.2010 um 5 Uhr - Gültig ab 11 Uhr bis 8 Uhr Früh Mittwoch

Strichliert: Sehr geringe Unwettergefahr ab 15 %
LEVEL 1: Geringe Unwettergefahr ab 25%
LEVEL 2: Erhöhte Unwettergefahr ab 45 %
LEVEL 3: Hohe Unwettergefahr ab 65 %
LEVEL 4: Sehr Hohe Unwettergefahr ab 85%

Wie bereits im gestrigen Forecast angekündigt zieht bis zum heutigen Abend eine Kaltfront quer durch Österreich durch. Dahinter stellt sich eine Nordwestströmung ein, mit der langsam auch wieder trockenere Luft zu uns transportiert wird und die Gewitterneigung dadurch ab morgen Mittwoch nach Trogdurchgang deutlich zurück geht. Präfrontal (vorderseitig) dominiert aber heute nochmals vor allem im Süden Österrreichs feucht labile Warmluft und somit bleibt die Luftmasse auch schauer und gewitteranfällig. Bereits am Morgen und am Vormittag startet der Tag am Alpenhauptkamm mit starker Bewölkung (vorwiegend Stratocumulus) recht trüb mit einigen Regenschauern und auch Gewittern. Hier schaffen die Temperaturen zumeist nur mehr 15 bis 24 Grad (je nachdem wie oft sich die Sonne blicken lässt) Im Osten und Süden allerdings startet der Tag zwar mit einigen Wolken aber zumeist noch recht sonnig und mit der Sonneneinstrahlung von Tagesbeginn weg dürften sich vielerorts nochmals 23 bis 28 Grad ausgehen. Auf einer Linie von Bad Radkersburg bis Neusiedl/See eventuell sogar nochmal bis zu 30 Grad. In diesen Gebieten sollte sich auch wiederum hohes Potential für Unwetter aufbauen können. Gegen Mittag gewittert und schauert es dann verbreitet von Salzburg bis Niederösterreich. Auch heftige Gewitter können wieder dabei sein.(LEVEL 1, LEVEL 1+) ACHTUNG Besonders in Gebieten wie rund um Gmunden, Vöcklabruck (Oberösterreich) oder auch dem Salzburger Raum wo die Böden bereits besonders mitgenommen wurden die letzten 2 Tage könnte sich die Lage anhand neuerlicher Gewitter/Unwetter wiederholt verschärfen. Leider sind eben Unwetterentwicklungen aufgrund erhöter CAPE Werte in diesen Abschnitten (LEVEL 1+) sowie üperlappender guter bodennaher Scherung durchaus wieder realistisch. Es kann wiederum zu Überschwemmungen, Sturzfluten, Hangrutschungen, Hagel und Sturmböen kommen. Weiter nach Osten zu besteht bei Trogdurchgang am frühen Nachmittag ebenso sehr gutes Potential (vor allem in den Grenzzonen zur Slowakei) für einzelne heftige Regenschauer und Gewitter. Im Süden bwz. Südosten Österreichs sieht die Sache nicht viel anders aus vor allem im Grenzbereich zu Slowenien und Italien gibt es sogar noch höheres Potential für Unwetter. CAPE Werte um die 1500 J/kg sollten sich lt. neuesten Modelläufen (ECMWF, UKMO, GFS) etwa vom Villacher Raum (Kärnten) bis Bad Radkersburg (Steiermark) bilden. Weiters überlappen in diesen Bereichen ebenso recht moderate Höhenwinde sowie auch bodennahe Winde.(DLS, 15-25ms) Somit besteht vor allem gegen späteren Nachmittag Gefahr von Schweregewittern bzw. organisierten Gewittern (Anmerkung: Grenzverlauf). Im Zuge von Unwettern kann es in diesen Abschnitten (LEVEL 2+) zu großen Hagel (2-4cm) schweren Sturmböen (Downbursts >120km/h) und sinntflutartigem Starkregen kommen. Aufgrund der sehr guten Scherungsbedingungen sind auch Tornados nicht auszuschließen. Zum Abend hin allmähliche Wetterberuhigung und ueber Nacht weitere Wolkenaufloesung. Aktive Warnungen erfolgen wie immer bei uns in der Warnungsabteilung.

Anmerkung: Sollten sich diverse Faktoren verschärfen könnte es heute durchaus noch ein Upgrade zu einem LEVEL 3 über Südösterreich geben.

Zitat
Hauptgefahr LEVEL 1 Gewittrige Starkregenschauer möglich (Starkregen, Hagel <1cm, Sturmböen)
Hauptgefahr LEVEL 1+ Erhöte Gewitterchance (Starkregen bzw. Überschwemmungs- & Murenabgangsgefahr, Hagel >1cm, Sturmböen)
Hauptgefahr LEVEL 2 Multizellen + organisierte Gewitter möglich (Starkregen bzw. Überschwemmungs- & Murenabgangsgefahr, großer Hagel >2cm, schwere Sturmböen (Downbursts >100km /h)
Hauptgefahr LEVEL 2 + Organisierte Gewitter wahrscheinlich (Starkregen mit hohem Überschwemmungs- & Murenabgangsrisiko, großer Hagel >3cm (hohe Hagelansammlungen möglich), schwere Sturmböen (Downbursts, >120 km/h), Tornadochance


-


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!