Forecast - Freitag - 23.07.2010

23.07.2010 09:01
#1
avatar

ich sags euch ein Lottospiel heute, kann auch total einfahren mit diesem Forecast, mehr als spekulativ heute....


© Hans-Jürgen Pross - Forecast - Ausgegeben am 23.07.2010 um 11:25 Uhr - Gültig ab 11:30 Uhr bis 8 Uhr Früh Samstag

Strichliert: Sehr geringe Unwettergefahr ab 15 %
LEVEL 1: Geringe Unwettergefahr ab 25%
LEVEL 2: Erhöhte Unwettergefahr ab 45 %
LEVEL 3: Hohe Unwettergefahr ab 65 %
LEVEL 4: Sehr Hohe Unwettergefahr ab 85%

Eine atlantische Kaltfront erreicht bis zum späten Abend Ostösterreich. Präfrontal wird mit auflebender Südwestströmung sehr labile Warmluft herangeführt. (Unwetterfaktor) Rückseitig der Kaltfront befindet sich allerdings dieses Mal eine sehr stürmische Nordwestströmung mit Zufuhr deutlich kälterer Nordseeluft. Damit wird unsere Hochsommerperiode vorerst beendet. Der Tag begann überall sonnig und vor allem im Osten und Süden auch sehr warm. In diesen Gebieten wird es heute auch vorher noch einmal hochsommerlich heiß mit Temperaturen bis zu 33 oder, wie etwa in der Südsteiermark, eventuell sogar noch einmal bis 35 Grad. Im äußersten Westen und Norden sind allerdings bereits etwas kühlere Luftmassen eingesickert. Vor allem von Vorarlberg über Osttirol bis ins westliche Oberösterreich kann es auch vom Vormittag weg schon immer wieder Regenschauer, dies zum Teil gewittrig durchsetzt, geben. Hier erreichen die Temperaturen auch kaum mehr die 20 Grad Marke. Im Laufe des weiteren Tagesganges entstehen mit näher rücken eines weiteren Kaltluftvorstoßes (Hauptteil der Kaltfront) von der Schweiz über Vorarlberg, Tirol, Salzburg bis nach Oberösterreich immer mehr Regenschauer und Gewitter. Diese können auch zum Teil heftig ausfallen! In weiterer Folge breiten sich Schauer und Gewitter, unter Verstärkung, weiter Richtung Osten & Süden aus und sollten gegen der ersten Nachthälfte auch Unterkärnten, die Südsteiermark, das Burgenland sowie den Wiener Raum erreicht haben. In diesen Gebieten ist auch der Schwerpunkt der Unwetteraktivität zu erwarten (LEVEL 3) ACHTUNG Vor allem dort, wo sich nun noch dominant die Sonne behaupten kann, wird sich in Verbindung mit einer sehr präfrontal feuchten Luftmasse dadurch nochmal erhebliches Potential (CAPE) für Unwetter aufbauen. Des weiteren überlappen sich heute viel sehr heikle Faktoren wie zb. starke Scherung (starke bodennahe & Höhenwinde) + Hebung sowie Konvergenzen! Von daher kann man sich vor allem im nordöstlichem LEVEL 2+ und LEVEL 3 mit aufkommenden Gewittern auch heftige Böenfronten bzw. Squalllines mit markanten Sturmböen erwarten. Einige Gewitter dürften heute auch wieder organisiert auftreten (Superzellen, Mesozyklone). Im Zuge dessen kann dies wiederum zu großem Hagel (>3cm), sintflutartigem Starkregen (Überschwemmungs- + Murenabgangsgefahr) und wie oben bereits beschrieben zu markanten Sturmböen sowie auch heftige Downbursts (>130km/h) führen. Auch das Tornadopotential ist in einigen Gebieten an diesem Tag stark angehoben. (LEVEL 3) Sollte es zu einer Tornadobildung kommen besteht vor allem im äußersten Süden die Gefahr eines sogar heftigeren Tornados, wobei die Chancen für solch ein Phänomen im Nordosten unsere Landes etwas moderater sind. (dort aber eher dafür ein kurzlebiges Ereignis). Gewitter und Unwetter werden uns auch die ganze Nacht über wieder beschäftigen, auch in den Morgenstunden des Samstages sind im äußersten Südosten durch präfrontale Bodenwinde weitere organisierte Gewitter möglich. Enstpannung erfolgt erst im Laufe des Samstag Vormittages. Aktive Warnungen erfolgen wie immer in unserer Warnungsabteilung.

Ein UPGRADE zum höchstem LEVEL4 könnte heute bei verschärftem Scherungs bzw. Labilitätsprofilen durchaus noch angebracht sein!

Zitat
Hauptgefahr LEVEL1 Gewitter möglich (Starkregen, Hagel >1cm, Sturmböen)
Hauptgefahr LEVEL 2 Organisierte Gewitter möglich (Starkregen, großer Hagel >2cm, schwere Sturmböen (Downbursts))
Hauptgefahr LEVEL 2+ Organisierte Gewitter wahrscheinlich (Starkregen inkl. Murenabgangs- & Überschwemunngsgefahr, großer Hagel >3 cm, schwere Sturmböen wahrscheinlich (Downbursts >130 km/h) erhöte Tornadochance)
Hauptgefahr LEVEL 3 Erhöhe Wahrscheinlichkeit für organisierte Gewitter (Starkregen inkl. Murenabgangs- & Überschwemunngsgefahr, großer Hagel >4 cm, schwere Sturmböen wahrscheinlich (Downbursts >140 km/h) erhöte Tornadochance (bei Tornadoentstehung auch ein starkes Ereignis ab F2 möglich)


-


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!