Forecast - Montag - 11.07.2011

11.07.2011 10:31 (zuletzt bearbeitet: 11.07.2011 11:02)
#1 Forecast - Montag - 11.07.2011
avatar

Heute wird es vor allem nach Süden (ganz besonders Richtung Grenze, Slowenien) heftig zur Sache gehen...



Forecaster: Hans-Jürgen Pross

Strichliert: Sehr geringe Unwettergefahr ab 15 %
LEVEL 1: Geringe Unwettergefahr ab 25%
LEVEL 2: Erhöhte Unwettergefahr ab 45 %
LEVEL 3: Hohe Unwettergefahr ab 65 %
LEVEL 4: Sehr Hohe Unwettergefahr ab 85%

Wetterlage:

Österreich befindet sich weiterhin in einer südwestlichen Höhenströmung bzw. im Übergangsbereich zwischen heißer Luft über Südosteuropa und kühleren Luftmassen aus Nordwesten. Nach Abzug einer schwachen Kaltfront am Vormittag überquert uns tagsüber von West nach Ost ein eingelagerter Höhentrog. In Verbindung mit feuchtlabiler Luft aus Südwesten drohen vor allem Richtung Südwest- & Südostösterreich wieder teils heftige Gewitter.

Wetterablauf:

Der Vormittag verläuft entlang der Alpennordseite & nach Nordosten bereits mit einigen gewittrigen Regenschauern. Ansonsten scheint aber zumindest zeitweise noch die Sonne & nach Süden wird es auch noch einmal richtig warm bzw. heiß mit bis zu 32 Grad. Bis zum Nachmittag bilden sich im Zuge eines Höhentroges aber vor allem zwischen Osttirol & dem Südburgenland wieder einige, teils kräftige Schauer & Gewitter. ACHTUNG: Besonders in den schmalen LEVEL 2+ & LEVEL 3 Zonen besteht mit überlappenden Faktoren gegen späteren Nachmittag wie guter Hebung, guter Windscherung, (bodennah: 10-30 Knoten (konvergent bedingt) sowie einer moderaten Höhenströmung zwischen 20 & 45 Knoten) hoher Labilität, (vor allem in grenznahen Gebieten zu Slowenien noch zwischen 1400 & 2000 J/kg) hohen Temperaturen (um die 30 Grad) sowie sehr guten Taupunkten zwischen 20 und 23 Grad auch wiederholt ein erhöhtes Potential für organisierte Unwetterzellen zur Verfügung. (rotierende Gewitter wie: Superzelle,Mesozyklone) Im Zuge desssen kann es zu schweren Überschwemmungen,Murenabgängen,Hangrutschungen sowie auch lokal zu größerem Hagel (2-4 cm) & Sturm- bzw. Orkanböen über 120 km/h (Downbursts) kommen. Auch den einen oder anderen Tornado kann man wieder nicht ausschließen. (besonders im LEVEL 3 & UPGRADEABLE Bereich besteht sogar eine leicht erhöhte Chance dafür) Im Laufe der ersten Nachthälfte schwächen sich die Gewitterzellen tendenziell wieder ab & es lockert vielerorts auch schon wieder auf. Lediglich nach Italien & Slowenien sind auch noch über Nacht weitere Schauer & Gewitter möglich. Aktive Warnungen erfolgen wie immer in unserer Warnungsabteilung!

Zitat
Hauptgefahr LEVEL 1
Regenschauer & Gewitter möglich (Schwerpunkt: Starkregen inklusive Überschwemmungs- Murenabgangs- & Hangrutschungsgefahr, Hagel (1 cm) sowie Sturmböen über 80 km/h)

Hauptgefahr LEVEL 2
Gewitter wahrscheinlich, Organisierte Gewitter möglich (Starkregen inklusive Überschwemmungs- Murenabgangs- & Hangrutschungsgefahr, Hagel (1-2 cm) Sturmböen über 90 km/h (Downbursts)

Hauptgefahr LEVEL 2+
Heftige Gewitter bzw. Organisierte Unwetterzellen (Superzelle, Mesozyklone) wahrscheinlich (Starkregen inklusive Überschwemmungs- Murenabgangs- & Hangrutschungsgefahr, größerer Hagel (2-3 cm) Sturmböen über 100 km/h (Downbursts) sowie eine leicht erhöhte Tornadochance)

Hauptgefahr LEVEL 3
Heftige Gewitter bzw. Organisierte Unwetterzellen (Superzelle, Mesozyklone) wahrscheinlich (Starkregen inklusive Überschwemmungs- Murenabgangs- & Hangrutschungsgefahr, größerer Hagel (2-4 cm) Sturm- bzw. Orkanböen über 110 km/h (Downbursts) sowie eine leicht erhöhte Tornadochance)



Das Forecast wurde aus besten Gewissen sowie meteorologischen Wissen für den Verein "Stormhunters-Austria" erstellt. Der Verein übernimmt keine Garantie für die möglich kommende heftige Wettersituation. Upgrades sowie Downgrades könnten im Laufe des Tages angebracht sein.
-


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!