#1 An alle Gäste ! von Hans-Juergen 29.11.2009 19:27

avatar

In Antwort auf:
Herzlich Willkommen auf Stormhunters zuerst mal,

wenn ihr am überlegen seit ob ihr euch anmelden sollt oder nicht, helfen vielleicht die folgenden Infos bei dieser Entscheidung.

1.0 - Vereinsgeschichte

Der Verein Stormhunters-Austria wurde am 27.7.2009 ohne Auslegung auf Profit, freiwillig von Herrn Hans-Jürgen Pross (wohnhaft in Graz, Steiermark, Österreich) sowie Herrn Reinhard Schuster (wohnhaft in Aibl, Steiermark, Österreich) ins Leben gerufen. Streng nach dem amerikanischen Vorbild (Skywarn USA) ist unser Ziel ebenso eine hilfreiche Ergänzung für den staatlichen Wetterdienst zu werden sowie die Gefahren bei Extremwetterereignissen wie bei heftigen Gewitterstürmen (Abwinde oder im englischen auch "Downburts") oder den äußerst gefährlichen Tornados (deutschsprachig Windhose) Menschen in Österreich näher zu bringen. Seit dem 28.8.2009 sind wir außerdem engagierter Partner der Europäischen Sturmdatenbank "ESWD" (ESSL) womit wir effektiv dazu beitragen heftige Unwetterereignisse aus Österreich dort zu vermerken. Weitere Partnerschaften bezüglich einer Warnungsweiterleitung wird es demnächst geben.



2.0 - Was machen wir genau als Stormhunters-Austria?

Wir versuchen wie gesagt vor allem im Sommer jegliche Unwetterereignisse in Österreich dokumentarisch direkt Vorort des Geschehens gezielt festzuhalten. Dazu gehört eine Wetterlagenbesprechung über das Online Forum (am besten am Vortag) in welchen Gebiet und wie jemand unterwegs sein wird. Spätestens wenn also Unwetterzellen entstanden sind, beginnt der aktivste Teil eines Sturmjägers, danach sollte man versuchen gefahrlos mit einem Sicherheitsabstand an dem Gewitter/Unwetter dranzubleiben. Neben den optischen Erkenntnissen der Bedrohung ist es auch immer wieder zusätzlich wichtig (wenn die Möglichkeit besteht) die Radarbilder im Auge zu behalten, sodass man geziehlt eine Warnung an die Vereinsleitung absetzen kann. (z.b an die Unwetterhotline) Im Büro wird die Meldung dann verarbeitet und sofort an unsere Partner wie wo möglich demnächst der UWZ, ZAMG oder Austrocontrol weitergeleitet.



2.1 - Normale Mitgliedschaft

Sollte sich nun jemand dazu entschließen sich bei uns anzumelden geschieht dies natürlich völlig unverbindlich und ohne verbundenen Kosten. Eine Anmeldung erfolgt schnell und unkompliziert in wenigen Minuten. Die Normalmitgliedschaft ist vor allem dann von Vorteil wenn man mal nur in unseren Verein etwas hineinschnuppern möchte und sich an Diskussionen bereits beteiligen will.



2.2 - Aktive Mitgliedschaft

Bei einer aktiven Mitgliedschaft sieht dies etwas anders aus. Derzeit gibt es aber auch hier noch keine jährlichen Vereinskosten sowie sonstiges in dieser Richtung. Auch in diesem Fall bleibt alles auf freiwilliger Basis und ohne Verbindlichkeiten. Dennoch sollte man sich dies schon überlegen ob man wirklich nun unser Team unterstützen kann oder nicht. Eine aktive Unterstützung kann in viele Richtungen möglich sein und wenn man einfach nur an Diskussionen teilnimmt oder seine Wetterwerte vom eigenen Standort bekannt gibt hilft dies bereits bei einer Zusammenarbeit. Am hilfreichsten wäre eine Unterstützung natürlich wenn man aktiv sogar sich an den sogenannten Chasings beteiligt. (dh. selbst mit dem Auto + eventuell einem erfahrenen Sturmjäger Unwetter verfolgt)



Ich hoffe wir sehen uns bald hier im Forum, wie gesagt es verpflichtet sich niemand zu irgendwas.

#2 RE: An alle Gäste ! von Hans-Juergen 11.12.2009 00:09

avatar

@Gäste nicht so schüchtern...