Forecast - Donnerstag - 23.06.2011

23.06.2011 05:35
#1
avatar

Heute ist vor allem der Süden bzw. Südosten Österreichs an der Reihe...



Strichliert: Sehr geringe Unwettergefahr ab 15 %
LEVEL 1: Geringe Unwettergefahr ab 25%
LEVEL 2: Erhöhte Unwettergefahr ab 45 %
LEVEL 3: Hohe Unwettergefahr ab 65 %
LEVEL 4: Sehr Hohe Unwettergefahr ab 85%

Wetterlage:

Der Ostalpenraum liegt in einer südwestlichen Höhenströmung in der eine verwellende Kaltfront eingelagert ist und sich nur langsam nach Südostösterreich verlagert. Präfrontal werden dabei sehr labil geschichtete Luftmassen aus Italien herangeführt, sodass es heute vor allem zwischen Osttirol, Kärnten, der Steiermark & dem Burgenland (wo sich eine regelrechte Luftmassengrenze bis zum Nachmittag aufbaut) zu teils heftigen Gewittern kommen wird.

Wetterablauf:

Der Donnerstag startet vor allem zwischen Osttirol & Oberkärnten schon mit vereinzelten Gewittern, diese mitunter auch schon heftig ausfallen können. Ansonsten kann sich vor allem nach Südosten nun noch für einige Stunden die Sonne etwas behaupten. Es wird sehr schwülwarm & ab Mittag sowie bis zum Nachmittag muss man auch zwischen Osttirol & dem Südburgenland schon verbreitet mit teils unwetterartigen Gewittern rechnen. An der Alpennordseite setzt ebenso gegen Nachmittag wieder verbreitet teils starker Regen ein. (LEVEL 1, LEVEL 2) ACHTUNG: Besonders in LEVEL 2+ & LEVEL 3 Zonen wo sich wie gesagt auch noch länger die Sonne heute behaupten kann, besteht mit überlappenden Faktoren wie guter Hebung, sehr guter Windscherung, (bodennah: 15-30 Knoten sowie einer guten Höhenströmung zwischen 25 & 40 Knoten) mässiger bis hoher Labilität, (zwischen 1100 & 2000 J/kg) hohen Temperaturen (bis zu 27 Grad) sowie guten Taupunkten zwischen 19 und 23 Grad auch wieder ein erhöhtes Potential für organisierte Gewitterzellen zur Verfügung. (Superzelle, Mesozyklone) Des weiteren besteht auch die Gefahr von organisierten Gewitterlinien (Sqallline). Im Zuge desssen kann es zu schweren Überschwemmungen, Murenabgängen,Hangrutschungen sowie auch lokal zu größerem Hagel (2-4 cm) & schweren Sturmböen bzw. Orkanböen über 130 km/h (Downbursts) kommen. Auch den einen oder anderen Tornado kann man heute wieder nicht ausschließen, in gekennzeichneten LEVEL 3 Bereichen besteht sogar eine leicht erhöhte Chance für die Bildung eines Tornados. Sollte sich die Lage im weiteren Tagesverlauf weiter verschärfen, behalten wir uns sogar ein UPGRADE auf das höchste LEVEL 4 vor. Auch bis weit in die Nacht hinein kann es im Südosten noch zu einigen Regenschauern & Gewittern kommen, ansonsten klingen die Niederschläge großteils überall ab. Eine gänzliche, österreichweite Entspannung wird erst gegen Freitag Früh erwartet. Aktive Warnungen erfolgen wie immer in unserer Warnungsabteilung!

Zitat
Hauptgefahr LEVEL 1
Regenschauer & Gewitter möglich (Schwerpunkt: Starkregen inklusive Überschwemmungs- Murenabgangs- & Hangrutschungsgefahr, eventuell auch Hagel (1 cm) sowie Sturmböen über 80 km/h)

Hauptgefahr LEVEL 2
Gewitter wahrscheinlich, Organisierte Gewitter möglich (Starkregen inklusive Überschwemmungs- Murenabgangs- & Hangrutschungsgefahr, Hagel (1-2 cm) Sturmböen über 100 km/h (Downbursts)

Hauptgefahr LEVEL 2+
Heftige Gewitter bzw. Organisierte Gewitter wahrscheinlich (Starkregen inklusive Überschwemmungs- Murenabgangs- & Hangrutschungsgefahr, Hagel (2-3 cm) Sturmböen über 110 km/h (Downbursts) sowie eine geringe Tornadochance)

Hauptgefahr LEVEL 3
Heftige Gewitter bzw. Organisierte Gewitter sehr wahrscheinlich (Starkregen inklusive Überschwemmungs- Murenabgangs- & Hangrutschungsgefahr, Hagel (3-4 cm) orkanartige Windböen über 120 km/h (Downbursts) sowie eine leicht erhöhte Tornadochance)



Das Forecast wurde aus besten Gewissen sowie meteorologischen Wissen für den Verein "Stormhunters-Austria" erstellt. Der Verein übernimmt keine Garantie für die möglich kommende heftige Wettersituation. Upgrades sowie Downgrades könnten im Laufe des Tages angebracht sein.
-


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!