22.05.2013 - "Österreich" Zeitungsbericht (oe24) - Hagelunwetter BZ Weiz (Stmk)

22.05.2013 - "Österreich" Zeitungsbericht (oe24) - Hagelunwetter BZ Weiz (Stmk)

12.07.2013 02:14
#1
avatar

Ich wusste davon zwar nichts, aber zumindest dürfte es keine schlechte Werbung für uns gewesen sein...


Zitat
Den steirischen Bauern hat das Pfingstwochenende Hagelunwetter und Schäden in Millionenhöhe gebracht. Am schwersten traf es die Bezirke Graz-Umgebung, Weiz und Fürstenfeld, teilte die Österreichische Hagelversicherung am Dienstag mit. So waren etwa Brodingberg im Bezirk Graz-Umgebung, die Weizer Gemeinden Hofstätten an der Raab, Albersdorf, Gleisdorf und Nitscha sowie Bad Blumau, Kaindorf und Ilz im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld von den heftigen Hagelunwettern betroffen. Teilweise lag der Hagel zentimeterdick auf den Feldern.

1.000 Hektar Fläche, auf denen vor allem Erdbeeren, Wintergetreide, Wein, Kern- und Steinobst angebaut sind, wurden verwüstet. Der Schaden dürfte sich auf zwei Millionen Euro belaufen. Sachverständige seien bereits zu den beschädigten Flächen unterwegs, sagte die Versicherung. Den Landwirten wird schnelle und unbürokratische Hilfe zugesagt. Die Schadensaufnahme habe bereits begonnen, so Mario Winkler, Sprecher der Hagelversicherung. Die Sachverständigen begutachten die Schäden der betroffenen Bauern. Nach der Schadenserhebung läuft dann die finanzielle Hilfe der Hagelversicherung an. Das Geld wird laut Winkler bereits vier bis fünf Tage nach Schadensfeststellung ausbezahlt.



Originalbericht: http://www.xn--sterreich-z7a.at/nachrich...altig/104841822


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!