ENTWARNUNG - SALZBURG - OBER & NIEDERÖSTERREICH

02.05.2010 19:29
#1
avatar

Entwarnung: 23:10

Die Zelle ist nun kurz nach dem Ort "Bärnkopf" wohl komplett zerfallen, zwar dürfte es noch in der nächste Stunde im Großteil des westlichen Niederösterreichs einzelne Regengüsse geben, im Grunde sollte aber alles unter den Warnkriterien bleiben. Entwarnung

---

Update: 22:25

Wiederum Achtung nun vor allem in nächster Zeit fürs westliche Niederösterreich. Wie es aussieht lebt die Mesozyklone dieser Zelle nach wie vor und zieht nun sogar noch mit einer erneuten Verstärkung (nach langer Schwächephase) Richtung Bärnkopf. Vorsicht vor allem nun vor Sturmböen bis 100 km/h und Starkregen.

---

Update: 21:18

Achtung die Zelle verstärkt sich nun nochmals vor Linz. Bitte um Vorsicht.

---

Update: 20:45

Nach Durchsicht der Radarbilder von der Entstehung weg übern Flachgau (16:10 UTC) handelt es sich hier um eine sehr wahrscheinliche Superzelle diese nun zwar schon enorm an Stärke verloren hat doch immer noch recht gefährlich unterwegs ist. Demnächst wird sie die Stadt "Kremsmünster" nun voll treffen. Bitte um Vorsicht vor schweren Sturmböen, Starkregen und Hagel nochmals...

---

Erneute hat sich im Zuge der nächsten schwachen Kaltfront (derzeit wirklich fast jeden Tag schon dasselbe) eine recht heftige Zelle gebildet wiederum über Flachgau und nimmt nun Kurs direkt auf Vöcklabruck und Gmunden (wo es ja gestern bereits sehr heftig zuging). Die weitere Entwicklung bleibt nun abzwarten (nachdem Wetterkartenmässig sowas im Grunde fast auszuschließen heute war) aber generell kann man nun wieder von Starkregen, Sturmböen und auch Hagelschlag ausgehen. Zugrichtung Nordosten, also auch in den Gebieten Wels und Kremsmünster muss man recht bald mit beschriebenen Wettererscheinungen rechnen.

Update erfolgt.
---


 Antworten

 Beitrag melden
02.05.2010 20:45
#2
avatar

Update: 20:45


 Antworten

 Beitrag melden
02.05.2010 21:17
#3
avatar

Update: 21:18


 Antworten

 Beitrag melden
02.05.2010 22:24
#4
avatar

Update: 22:25


 Antworten

 Beitrag melden
02.05.2010 23:11
#5
avatar

Entwarnung: 23:10


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!