Gepi
X
Gepi
Beiträge: 255 | Zuletzt Online: 17.08.2012
avatar
Geburt
1. Januar 1900
Wohnort
Wien
Geschlecht
männlich
Bewertungen
    • Gepi hat einen neuen Beitrag "10.01.2012 - Aktuelle Wettermeldungen" geschrieben. 10.01.2012 11:07

      Bei mir in Wien 8 gabs vor 3 Stunden einen kräftigen Regenschauer, jetzt ists nur mehr wolkig.
      Takt 5,5°C

    • Gepi hat einen neuen Beitrag "17.07.2011 - Aktuelle Wettermeldungen" geschrieben. 17.07.2011 15:35

      Wieselburg zur Zeit mit 32 über 19,3°C knapp der zweit heißeste Ort bzw der gefühlt heißeste Ort Österreichs!! :D
      Die KF kann kommen :P

    • Gepi hat einen neuen Beitrag "03.06.2011 - Stormhunting from the couch-sofa, Feldbach (Steiermark)" geschrieben. 06.06.2011 22:57

      Erstmals Glückwunsch, zu dem schönen Funnelfoto!

      Schönes Foto vom Jupiter, mit dem 3 Erddurchmesser großen Wirbelsturm drauf, der große rote Fleck :D
      Stimmt das, das dieser mächtige Wirbelsturm sich mit über 500km/h dreht?

    • Gepi hat einen neuen Beitrag "Alles Gute zum Geburtstag: Gepi (24)" geschrieben. 24.05.2011 17:04

      Danke für die Lieben Glückwünsche :) ... war dieses wochenende ein bisschen beschäftigt :P

    • Gepi hat einen neuen Beitrag "29.04.2011 - Schauerzelle im Raum Korneuburg (NÖ)" geschrieben. 30.04.2011 09:20

      Wow, wunderschöne Strukturen!

      Grad am ersten Foto schaut mir dass nach einer Wallcloud mit Beavertail und kliner Tailcloud aus. Kann sein, dass ich mich täusche, aber wundern würds mich nicht, wenn das eine Meso war und so schöne Strukturen ausgebildet hat ... Zu welchem Zeitpunkt war das? denn um 14h UTC gabs in der Gegend eine Zelle die noch sehr schwach war und bis 14h15 UTC hatte sie am Radar sogar kurz einen violetten kern (NS Raten ca 100mm/h) ! Danach schwächelte sie wieder.

    • Gepi hat einen neuen Beitrag "24.04.2011 - Gewitterformationen im Weinviertel" geschrieben. 25.04.2011 15:57

      Sehr schöne Bilder :)
      Aber was den Funnel betrifft bin ich doch eher skeptisch. Da sich das ganze auf der Rückseite, befindet, wo es normal keine so starken aufwinde gibt. Ich selber würde das eher als eine zufällige Funnelähnliche Struktur in den Wolken sehen ... aber in diesen Fall würd i das eher ausschließen.

    • Gepi hat einen neuen Beitrag "04.04.2011 - Aktuelle Wettermeldungen" geschrieben. 04.04.2011 12:52

      Bei mir hier in Wieselburg ist grad die KF durchgerauscht. Vor eintreffen der KF 18 über 11°C jetzt hats auf 16°C (Tendenz fallend) abgekühlt. Böen bis 60km/h gemessen, Mittelwind ca 28km/h und jetzt setzt gerade starker regen ein mit Raten bis maximal 10mm/h (geschätzt).
      Die Hauptaktivität der KF liegt (wie fast immer) mehrere km südlich und nördlich der Donau ... entlang der Donau tut sich nicht viel. Am NS-Radar kann man den Ablauf auch schön beobachten ^^

    • Gepi hat einen neuen Beitrag "10.12.2010 - Winterwetter & dennoch Frühlingsvorboten @ Oststeiermark" geschrieben. 10.12.2010 17:06

      hübsch

      Also ich merk nix davon ... Bei mir aktuell 19cm Pulverschnee, die vom stürmischen Wind schön herumgewirbelt werden. Heute morgen heftiger Schneefall mit NS Raten von bis zu 12mm/h und Bedingungen auf den Straßen ... naja wie soll ich sagen ... gäbe es keine schneestecken, dann würde man keine Straße mehr finden, video folgt noch vl :D

      Im Alpen Vorland hats stellenweise sogar bis zu 40cm neuschnee gegeben heute morgen und das alles bei dauerfrost den ganzen Tag

    • Gepi hat einen neuen Beitrag "Schneehöhenstatistik Winter 2010/2011" geschrieben. 01.12.2010 16:26

      Natürlich sind alle Forumsmitglieder dazu auf gerufen ihre Schneehöhenstatistik für diesen Winter hier in diesem Thread zu führen.

      Desto mehr, desto besser um eine Flächendeckend Vollständige Statistik bekommen zu können.

    • Gepi hat einen neuen Beitrag "26.11.2010 - Tagesthread" geschrieben. 26.11.2010 13:11

      An so einem wundervollen Wintertag wie heute muss ich auch wieder mal meinen Senf dazu geben

      In Wieselburg heute:
      Tmin -5°C um 5h morgens
      Tmax derzeit mit +0,1°C

      zuzeit noch trocken, aber erste Wolken ziehen schon auf.


      Deftig gehts wieder mal in Kötschach-Mauthen zu ... mit NS Raten von rund 4mm/h was in der Stunde bei Takt -3,5°C bis zu 8cm/h lockernen Pulverschnee bedeuten kann!

      Bei mir in wieselburg rechne ich mit deutlich weniger und hoffentlich bewahrheiten sich die von GFS Prognostizierten 2 bis 4mm NS Summe bis morgen Mittag nicht bei mir, weil das wären grad mal rund 5cm, was nicht grad viel wäre. Glücklicherweise deuten andere Modelle ein bisschen mehr an.
      Besser schauts dann schon von Sonntag auf Montag aus, da wirds wsl doppelt so viel werden ^^

    • Gepi hat einen neuen Beitrag "Klimawandelstudien - Eventuelle Konstellationen (Winterdiskussion, Eiszeit?)" geschrieben. 22.11.2010 15:32

      Also ich hab mir mal ein bisschen die Temperaturen angesehen der Wetterstation Haag und hab erschreckendes Festgetellt, wenn man sich nebenbei die Karten des Golfstromes ansieht.
      Also ich habe die Mittelwert Temperaturen vom 1 Jänner bis zum 31 Jänner aus den Jahren 2010, 2009, und 2008 errechnet und bin begeistert ^^


      Gegenüberstellung:

      Im Oktober 2007 war der Golfstrom noch sehr weitreichend und es gab dann im jänner kaum stärkere Frostphasen, außer Anfang des Monats wurden am neuten mal -5,8 °C gemessen. Aber sonst dominierte durchgehend mildes Wetter mit Temperaturen bis zu 12,6°C am 20.Jänner 2008. Daraus resultierte eine Durchschnittstemperatur von rund +1,24°C Was eindeutig zu mild für den Jänner war. Und auch generell war der Winter sehr Mild und zu warm. Auch die Jahre zuvor ist ein eindeutiger und Markanter Zusammenhang mit dem Golfstron feststellbar.
      Wies zb auch im Jänner 2007 vergleichsweise warm war. Aber im Herbst 2005 der Golfstrom wieder inaktiver war und die mittlere Temperatur bei mir in Wieselburg um beinahe 9°C niedriger war (01.2007 +4,5°C / 01.2006 -4,5°C --> gerundet).
      2004 war der Golfstrom nicht besonders auffällig, waruas ein Jännermittel um +0,5°C in Wieselburg resultiert, was nur marginal zu mild ist. Für frühere Werte habe ich leider zur Zeit keine vollständigen Datensätze zur Verfügung.

      Im Oktober 2008 war jedoch der Golfstron schon wieder etwas weniger durchgängig und aktiv wie die beiden Jahre zuvor und daruas resultierte ein vergleichsweise harter Winter, oder besser gesagt ein für unsere breiten normal bis kühler Winter ^^
      Im Jänner 2009 lag das Tmin bei -13,5°C am 10.1.2009 und die Maximaltemperatur lag bei 5,9°C am 24. Jänner 2009
      Das Monatsmittel lag mit -3,13°C ziemlich Tief. Wobei der Ganze Winter ziemlich Kühl, bis normal war.

      Im Oktober 2009 war der Golfstrom ähnlich ruhig und es resultierte wieder ein ziemlich kühler Jänner daruas. Das Tmin lag am 27. Jänner bei -21°C und das Tmax bei +4°C am 1. Jänner 2010. Insgesamt macht das einen sehr kalten Eindruck, aber bei einem Monatsmittel -3,07°C War auch der Jänner 2010 vergleichbar normal bis kühl, wie der des Vorjahres und generell der Ganze Winter war eher kühl.


      Was ist nun heuer?

      Heuer ist der Golfstron noch inativer als die beiden Jahre zuvor und man weiß aus Erfahrung, was das bedeuten kann/wird. 100% sicher ist es natürlich nicht, aber wo sollten dann die markanten Warmluftpackete herkommen, wenn nicht vom Atlantik? Vom Mittelmeer kommt nur selten was rauf und noch seltener über die Alpen drüber.

      Schon aus der Analyse der letzten Jahre erkennt man, dass die Monatsmitteltemperatur um 4 bis 5°C stellenweise sogar um 9°C oder wsl auch mehr schwanken kann und das bei einer Temperaturspanne von über 30°C stellenweise auch an die 40°C und das abhängig vom Golfstrom, der uns zur Abwächslung zur üblichen kontinentalen Kälte unseres Breitengrades auch gelegentlich etwas Warmluft vom Meeresklima zukommen lässt.


      Was würde das bedeuten, wenn heuer der vergleichsweise schwache Golfstrom wirklich so fatale Folgen hätte?

      Ganz einfach erklärt nichts neues, was wir nicht schon kennen würden.
      Aus den Vorjahren wissen wir, wie es ist, wenn ständig warmluft vom Atlantik kommt, was teilweise Tagesmittel von bis zu 9°C bedeutet, was schon sehr mild, beinahe subtropisch, für den Jänner ist. Wenn diese Warmluft Packete ausbleiben wirds kalt und daraus resultieren oft Tagesmittel von grad mal -10°C oder noch weniger.
      Wenn nun der Golfstrom nicht so aktiv ist, dann ist es nur logisch, das heuer weniger Warmluft wie sonst vom Atlantik zu uns kommen wird und es mehr Frosttage geben wird. Was viele oft befürchten, ist ja auch, dass generell die Temperaturen sinken und es noch tiefere Werte geben wird. Knapp -30°C sind kalt genug für unsere Breiten und kälter wirds nur in besonderen Fällen. Das einzige was eben anders sein wird, ist, dass es öfters so extrem kalte Temperaturen geben wird und Milde frostfreie Tage eher die Ausnahme bilden werden.

      Hoffentlich gibts dann auch genug schnee, weil kalte Luft ist trockener und das heißt weniger Niederschlag ...

Empfänger
Gepi
Betreff:


Text:
Boxen
[boxnormalorange][/boxnormalorange]
[boxnormal][/boxnormal]
[boxspecial][/boxspecial]
[box][/box]
[center][/center]
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[mail][/mail]
[url][/url]
[video][/video]
[respyoutube][/respyoutube]
Smileys Standard
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
smokin
idee
heart
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
zwinker
lol
shock
laugh2
coffee3
cry
kiss
great
horatio
rose2
teufel
verliebt
gruebel
ohh
zwinker2
smile4
verlegen
applaus
zunge2
schlau
unzufrieden
kuß
aufregen
lachen
cool2
engel
kotz
idee2
smile3
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Extras
[spoiler][/spoiler]
[line]
[small][/small]
[big][/big]
[line-through][/line-through]
[left][/left]
[right][/right]
[justify][/justify]



disconnected Stormhunters Mitglieder Online 0