28.05.2016 - Aufzug Unwetter @ Grieskirchen (OÖ)

29.05.2016 11:10
avatar  Andi 47
#1
avatar

Bereits gestern hatte ich das Vergnügen vom Aufzug der Gewitterzelle vom 27.05.2016 zu berichten! Auch gestern am 28.05.2016 fast um die selbe Zeit und bei gleichen Bedingungen wie einen Tag zuvor zog wieder ein Unwetter auf welche Weltuntergangsstimmung vermittelte. Schon mal vorweg genommen: In Grieskirchen blieben wir vom Unwetter , Gott sei Dank, verschont! Aber einige Kilometer weiter ging es heftig zur Sache wie man dann auf der Feuerwehrseite erblicken konnte. Es zogen den ganzen Tag über immer wieder Wolkenfelder durch. Am späten Nachmittag knallte die Sonne ohne von einer Wolke getrübt vom Himmel. Es war angerichtet. Wie ich aus den Radarbilder verfolgen konnte machte sich eine Gewitterzelle vom Salzkammergut ausgehend auf dem Weg in den Zentralraum. Um 19:15 schnappte ich mir meine Kamera und ging wieder auf meinen vom zu Hause aus nahegelegenen Beobachtungsposten. Zuerst verlief alles ganz harmlos. Rundherum sah man Quellungen aber nichts schlimmes. Ich knippste wieder Sonnenuntergangsfotos. Ich hielt aber trotzdem Ausschau ob sich etwas tun würde. Plötzlich sah man in Richtung Salzkammergut dass sich Bewölkung breit machte. Ich dachte mir dass es harmlos sei und ohnehin wieder vorbei ziehen würde wie es schon oft der Fall war. Ich harrte aber bei meinem "Chasingpoint" aus und wurde auch dafür belohnt. Es war unglaublich was sich dann auftat und vor allem weil es rasch zuzog. In Richtung Wels (OÖ) wurde es immer mehr schwarzer und auch in die Blickrichtung Salzkammergut verdunkelte sich der Himmel immer mehr. Und dann war die Zelle genau vor mir. Ein Hammerteil. Es war irgendwie eine eigenartige Stimmung. Von weiten hörte man dumpfes Donnergrollen. Der Wind frischte ein wenig auf aber nichts Warnwürdiges. Das Gebilde kam immer näher. Nun standen auch schon Nachbarn neben mir die das Naturschauspiel mitverfolgten. In den Wolken entstanden Strukturen und entwickelten teilweise eine Eigendynamik dass sogar mich ein wenig verdutzte. Man konnte sehr gut erkennen dass da ein riesiges Unwetterpotential vorhanden sein muss. Es ist mit Worten gar nicht leicht dies zu beschreiben wie auf den angefügten Bildern zu sehen ist. Wie gesagt bei uns in Grieskirchen hat es keinen Tropfen geregnet obwohl der Wolkenkomplex die Stadt überzog. Viel Spaß beim ansehen. Ich hoffe der Bericht gefällt Euch!


































































 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2016 01:11
#2
avatar

Toller Bericht mit super Bildern, danke Andi.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!