25.05.2010 - [Bestätigt] Downburst F1 T2 - Neusiedl/See (Burgenland)

29.05.2010 23:50
#1
avatar


Quelle: www.bfkdo-nd.at

http://burgenland.orf.at/stories/445210/

http://kurier.at/nachrichten/burgenland/2004138.php

http://www.bvz.at/redaktion/bvz-nsd/arti...=335876&cat=834

Orte: Neusiedl/See, Kaisersteinbruch, Weiden
Zeitraum: 17:25-17:35

UPDATE: 02:00 - 31.07.2010

folgend nun Einsatzberichte der Feuerwehr Neusiedl am See:

http://www.ff-neusiedlamsee.at/?load=3

Zitat
Sturmschaden - Mauthhotel
am 25.05.2010 von 17:27 bis 22:00 Uhr

Am Dienstagabend zog ein schweres Gewitter über Neusiedl am See. Dieses Unwetter brachte auch eine Reihe von Einsätzen für die Stadtfeuerwehr Neusiedl am See. Die erste Alarmierung erfolgte um 17:27 Uhr und betraf das "Mauth Hotel". Dort wurde das komplette Dach von dem kurzen aber extrem starken Sturmböen weggerissen. Neben vier abgestellten PKW's, die beschädigt wurden, war auch die Bundesstraße beim naheliegenden Kreisverkehr durch umgestürzte Bäume für kurze Zeit blockiert. Die Stadtfeuerwehr war bei diesem Einsatz mit 7 Fahrzeugen und 24 Mann vor Ort und stellte bis in die späten Abendstunden eine provisorische Dachabdeckung her.




Quelle: http://www.ff-neusiedlamsee.at/


Quelle: http://www.ff-neusiedlamsee.at/


Quelle: http://www.ff-neusiedlamsee.at/


Quelle: http://www.ff-neusiedlamsee.at/


Quelle: http://www.ff-neusiedlamsee.at/

Zitat
Sturmschaden - Sauerbrunnberg
am 25.05.2010 von 17:27 bis 18:45 Uhr

Zeitgleich mit dem Einsatz beim "Mauth-Hotel" wurde die Stadtfeuerwehr zu einem Einsatz am Sauerbrunnberg alarmiert. Auch hier wurde das Dach schwer in Mitleidenschaft gerufen. Der größte Teil des Daches wurde entfernt und die freien Stellen abgedichtet.Nach Beendigung des Einsatzes unterstützte die Mannschaft die Kollegen, die in der Eisenstädterstraße beim Hotel am Arbeiten waren.



Zitat
Sturmschaden - Josef Haydn Gasse
am 25.05.2010 von 17:55 bis 18:35 Uhr

Eine Spur der Verwüstung hinterließ der Sturm auch in der Josef Haydn Gasse. Ein Trampolin wurde in die Luft geschleudert und verfing sich im Dach eines Nachbarn. Dabei wurden einige Dachziegel und ein geparkter PKW beschädigt. Die FFN befestigte die Dachziegel provisorisch und rückte zum nächsten Einsatz ab.


Zitat

Sturmschaden - Pappelweg
am 25.05.2010 von 18:10 bis 18:45 Uhr

Im Pappelweg blockierte ein Baum den Zufahrtsweg zum nächsten Einsatzort. Nachdem der Baum entfernt wurde, konnte man zur eigentlichen Einsatzadrese vorrücken....



Zitat
Sturmschaden - Pappelweg
am 25.05.2010 von 18:45 bis 20:15 Uhr

Am Pappelweg angekommen bot sich den Einsatzkräften daselbe Bild, wie bei den anderen Einsätzen am heutigen Tag. Das Dach (zirka 25 m²) wurde vom Wind abgedeckt. Mittels TMB wurde eine vorrübergehende Abdeckung hergestellt.


-

schwere Windböe

(bearbeiten)

3 Revisionen

(Verlauf)


Neusiedl am See Burgenland
Österreich (47.93 N, 16.83 E)
25-05-2010 (Dienstag) 15:20 UTC (+/- 5 min)


basiert auf: Informationen in einem Zeitungsbericht, einer TV- oder Radiosendung, Foto(s) oder Video(s) der Schäden, einer Website, einem Augenzeugenbericht der Schäden
Landnutzung: Land Landnutzung am Entstehungsort des Ereignisses: Land
intensität: F1 T2
Intensitätsschätzung basiert auf einer Beschreibung der Schäden (z.B. in einer Zeitung), Foto(s) oder Video(s) der Schäden, einem Augenzeugenbericht der Schäden, schwere Windböe.
begleitende Wettererscheinungen: aufgewirbelter Staub oder Sand, reduzierte Sichtweite, Starkregen, großer Hagel.
das Ereignis war konvektiv.
A Supercell with very severe Wind Gusts uprooted some Trees and damaged the "Mauth Hotel" in Neusiedl/See - Stormhunters-Austria Report: t1170f4--Bestaetigt-Down burst-F-T-Neusiedl-See-Burgenland.html

Status der Meldung: auf Plausibilität geprüft (QC0+)

Kontakt: Hans-Jürgen Pross/Babos Claudia [Stormhunters-Austria] [e-mail]


 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2010 08:22
avatar  Michael
#2
avatar

HM "120 " kmh kommt mir ein bischen zu wenig vor !


 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2010 11:45
avatar  o0ink
#3
avatar

Zitat von mike graz
HM "120 " kmh kommt mir ein bischen zu wenig vor !



Jap, weil normalaweise reißt's einem nicht gleich das ganze Dach weg bei "nur" 120km/h!


 Antworten

 Beitrag melden
31.07.2010 02:34
#4
avatar

Update: 02:30


 Antworten

 Beitrag melden
31.07.2010 13:44
avatar  Ronny
#5
avatar

Gasthof "Zur alten Maut" und FF NEusiedl kontakitert, warte auf Antwort von denen...


 Antworten

 Beitrag melden
10.08.2010 00:24
#6
avatar

lt. Thilo Kühne via Facebook:

Zitat
hm... die Wellethernitplatten wurden nur heruntergeworfen, aber anscheinend nicht weiterflächig geworfen. Das könnte mit T2 durchaus schon reichen. Also ab 117 km/h aufwärts, möglicherweise war die Bauweise nicht die beste? auch an den hinteren Bäumen sehe ich nichts höheres als F1 T2.


-


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!