Forecast - Freitag - 04.09.2009

04.09.2009 00:20 (zuletzt bearbeitet: 04.09.2009 02:14)
#1 Forecast - Freitag - 04.09.2009
avatar

Hi@all

Ein notwendiges und bitte sehr ernstzunehmendes Forecast heute....


(c) Hans-Jürgen Pross - Forecast - Ausgegeben am 05.09.2009 um 0:15 - Gültig ab 9 Uhr bis 6 Uhr Früh Samstag

LEVEL 1: Geringe Unwettergefahr ab 25%
LEVEL 2: Erhöhte Unwettergefahr ab 45 %
LEVEL 3: Hohe Unwettergefahr ab 65 %
LEVEL 4: Sehr Hohe Unwettergefahr ab 85%

Im Zuge einer mächtigen Kaltfront (diese wohl nun einen deutlich kühleren Abschnitt die nächsten Tage einleiten wird) strömt kalte Luft mit teilweise heftigen gewittrig durchsetzten Regenschauern gegen die Nordalpen. Doch diese Kaltluft kommt aufgrund des Alpenblock Prozesses nur sehr langsam Richtung Flachland des Südens und Ostens Österreichs vorran. Desweiteren strömt weiterhin permanent sommerlich warme Mittelmeerluft von Italien Richtung österreichische Südalpen, diese die Kaltluft zusätzlich langsamer fortschreiten lässt. Bereits früh am Morgen sollte es von Vorarlberg bis nach Niederösterreich mit nass kaltem Wetter (Temperaturen zwischen 8 und 16 Grad) in den Tag starten. Vom Klagenfurter Becken bis ins Südburgenland dagegen müsste anfangs sogar nocheinmal die Sonne herrauskommen und hier sind auch Temperaturen bis zu 25 Grad möglich. (Örtlich an der Grenze vielleicht sogar noch mehr) Gegen späteren Nachmittag dürfte es aber auch dort entgültig in diesen Bereichen zum Luftmassenwechsel kommen. Anmerkung: Je länger sich dieses Szenario hinauszögert desto mehr Labilität (CAPE) kann sich noch aufbauen und brutaler kann es bezüglich Unwettern werden. Schauer von Westen kommend werden sich gegen 17 Uhr schnell zu Gewittern und Unwettern entwickeln und können bereits Hagel sowie schwere Sturmböen mit Sich ziehen. Hauptproblem wird aber wiederholt der lang anhaltende unwetterartige Starkregen werden nachdem die Bildung eines großen MCS Systems wohl auch wieder sehr wahrscheinlich ist. Speziell nun mal vom Klagenfurter bis zum Grazer Raum. Noch etwas später gegen 20 Uhr dürfte sich eine mächtige Luftmassengrenze von Unterkärnten (etwa Bad Eisenkappel) übers Radkersburg Eck bis ins Süburgenland aufbauen (auf dieser Linie lagert südlich noch immer warme und nördlich kalte Luft) Zugleich presst die Kaltluft aber dermassen mit einem 2. Kaltluftschub aus Nordwesten nach dass dies zu einer Überlappung der Hebung, der Scherung (sehr hoch) und des CAPEs (bis zu 1300 Kg/J) führen wird. Dies hat zur Folge dass Gewitter vor allem von Norditalien bis ins Südburgenland zu extremen Unwettern und auch Superzellen mutieren können. Daher ein Level 3. Dort ist zu erwarten Hagel (>4cm), schwere Sturmböen sowie Downburts und extremer Sturzregen. Aufgrund der hohen Windscherung im Zuge der Kaltfront sind auch durchaus Tornados der Grenze Österreichs entlang bis Mitternacht zu erwarten. Auch in der 2. Nachthälfte können weiterhin heftige Unwetter der österreichischen Grenze entlang dabei sein. Gegen 6 Uhr Früh Samstags dürfte sich die Lage aber entgültig wieder durch Hochdruckeinfluss zu entspannen beginnen.

Bitte aber um dringende Vorsicht sollten Sie morgen zwischen 17 und 6 Uhr Früh Samstag Südlich von Österreich sowie Slowenien sein. Es könnte örtlich durchaus lebensgefährlich werden mit dem Auto da unterwegs zu sein.


 Antworten

 Beitrag melden
04.09.2009 07:58
avatar  ( gelöscht )
#2 RE: Forecast - Freitag - 04.09.2009
Gast
( gelöscht )

wird sehr knapp heute !! momentan zieht die erste staffel über uns drüber !! bin auch der meinung "könnte" sich noch einmal ein dry slot bilden speziel im süden des burgenlandes und der steiermark !! lg mike graz !!


 Antworten

 Beitrag melden
04.09.2009 08:01 (zuletzt bearbeitet: 04.09.2009 08:03)
#3 RE: Forecast - Freitag - 04.09.2009
avatar

Eines steht jedenfalls schon mal fest ! Es wird wild zugehen, die Frage ist nur wo genau und obs auch Österreich noch betreffen wird.

Wir sollten aber umbedingt dranbleiben... alleine der Höhenwind is enorm heute, wenn dieser durch Gewitter heruntergedrückt wird *buh*

PS: Ein nochmaliger Dry Slot wäre der Untergang heute, auch ohne Sonne wirds heftig zur Sache noch gehen.


 Antworten

 Beitrag melden
04.09.2009 08:11
avatar  ( gelöscht )
#4 RE: Forecast - Freitag - 04.09.2009
Gast
( gelöscht )

morgen;)
sonne? hansi sorry aber bei uns schüttet es anhaltend seit ca. 1 uhr früh! es ist grau in grau! da kommt heute unmöglich nochmals die sonne raus!
wie sieht das ganze dann aus? ohne einstrahlung?
lg


 Antworten

 Beitrag melden
04.09.2009 08:20
#5 RE: Forecast - Freitag - 04.09.2009
avatar

Abwarten Betty!

Es steht alles genau im Forecast.

Gegen 2 Uhr Früh hat es über deinem Wohnort leicht zu regnen begonnen, schütten wirds noch.


 Antworten

 Beitrag melden
04.09.2009 08:26 (zuletzt bearbeitet: 04.09.2009 08:27)
avatar  ( gelöscht )
#6 RE: Forecast - Freitag - 04.09.2009
Gast
( gelöscht )

nö es hat um ca. halb 2 starker regen eingesetzt...............war aber nur kurz wach;)
ja das mit dem regen ist klar! aber frage noch zum forecast: wir haben stufe 2, denn die stufe 3 ist dann kärnten, südsteiermark sowie der bezirk jennersdorf! das alles jedoch knapp.............wieviele km werden davon entfernt berechnet?
und gewitter: ohne einstrahlung? kanns net sein, das eingelagerte gewitter dabei sind heut? wenn ja........so ist dabei dann der wind nie so extrem, oder irre ich mich nun?


 Antworten

 Beitrag melden
04.09.2009 08:39
#7 RE: Forecast - Freitag - 04.09.2009
avatar

@Betty genau kann dir das keiner sagen.

nur irgendwo sind Grenzen und diese sind heute Scharf abgegrenzt.

Abwarten, Sturm und Regen + kältere Temperaturen bekommst du sicher ab, doch genauer kann mans leider nicht mit Sicherheit sagen.

diskutieren wir im Gewitterthread weiter...


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!