Forecast - Samstag - 10.10.2009

10.10.2009 14:23 (zuletzt bearbeitet: 10.10.2009 14:44)
#1 Forecast - Samstag - 10.10.2009
avatar

Hi@all

Heute erst etwas später, doch ein Forecast scheint mir notwendig.



(c) Hans-Jürgen Pross - Forecast - Ausgegeben am 10.10.2009 um 14:20 - Gültig ab 15 Uhr Früh bis 6 Uhr Früh

LEVEL 1: Geringe Unwettergefahr ab 25%
LEVEL 2: Erhöhte Unwettergefahr ab 45 %
LEVEL 3: Hohe Unwettergefahr ab 65 %
LEVEL 4: Sehr Hohe Unwettergefahr ab 85%

Die Kaltfrontokklusion ueber Vorarlberg zieht nun weiter ostwärts und erfasst bis am Abend das gesamte Bundesgebiet. Vorderseitig lagert immer noch labil geschichtete wärmere Mittelmeerluft, die aber allmählich nach Ungarn abgedrängt wird. Morgen Vormittag zieht die Okklusion nach Osten weiter,rückseitig gelangt Meereskaltluft in den Alpenraum. (sehr kalte Luft) Heute bleibt es verbreitet stark bewoelkt bis bedeckt, und am Nachmittag können besonders über Osttirol, Kärnten, Steiermark aber auch bis ins Burgenland und nördlich davon gelegentlich gewittrige Regenschauer, an der Südgrenze zu Slowenien,Italien auch richtige Gewitter auftreten. Während der Nacht breiten sich Regenschauer und anfangs auch noch Gewitter von Westen auf den gesamten Süden und Südosten aus. Bitte um Vorsicht bei Nachtautofahrten, Hauptgefahr sollte der Starkregen werden doch mit letzten eingebetteten Gewittern könnten auch nochmal Hagel oder Sturmböen auftreten. (Vor allem auf einer Linie von Villach übers Dreiländereck bis etwa in denn Raum Güssing) Gegen 6 Uhr Früh sollte sich das Wetter wieder langsam zu beruhigen beginnen und es gibt nur mehr Richtung Osten letzte Regenschauer. In der Folge sollte es sich bis Sonntag Mittag wieder vermehrt auch die Sonne mit teilweise aber stürmischen Nordföhn durchsetzen.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!