29.11.-05.12.2009 - Diskussionsthread Wetterlage

  • Seite 4 von 4
29.11.2009 22:26
avatar  ( gelöscht )
#46 RE: 29.11.-05.12.2009 - Diskussionsthread Wetterlage
Gast
( gelöscht )

Irgendwie scheint es heute so, das keine Karten wirklich stimmen......................


 Antworten

 Beitrag melden
29.11.2009 22:29 (zuletzt bearbeitet: 29.11.2009 22:29)
#47 RE: 29.11.-05.12.2009 - Diskussionsthread Wetterlage
avatar

Is eben eine Nowcasting Sache deswegen warte ich auch noch ab, hängt viel davon ab wie sich das Tief nun genau entwickelt.


 Antworten

 Beitrag melden
29.11.2009 23:52 (zuletzt bearbeitet: 29.11.2009 23:55)
#48 RE: 29.11.-05.12.2009 - Diskussionsthread Wetterlage
avatar

So mach nun das Forecast, Karten wurden heftiger. Verdammt ich wusste es doch.

Bin daher für 30 Minuten sicher nun beschäftigt.


 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2009 20:05
avatar  ( gelöscht )
#49 RE: 29.11.-05.12.2009 - Diskussionsthread Wetterlage
Gast
( gelöscht )

hallo@all!
Es kommt wieder etwas Schwung ins Wettergeschehen! Ab heute Nacht im Westen verbreitet Schneefall ( in ganz tiefen lagen regen), Morgen dann verbreitet Regen und Schneefall, mit Schwerpunkt im Westen und Süden. Schneefallgrenze zwischen 400 und 700m! Vorübergehend kann aufgrundessen auch gefrierender Regen dabei sein!!!! Im NO hingegen bleibt es bei Nebel bzw. Hochnebel. Ab Samstag dann wieder allmähliche Wetterberuhigung. UWZ hat zb. schon eine Warnung vor gefrierenden Regen sowie für Schneefall bis in tiefe Lagen drinnen!
lg
bettina


 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2009 20:11
avatar  Salvi
#50 RE: 29.11.-05.12.2009 - Diskussionsthread Wetterlage
avatar

Schneefall im Westen - ja - ob warnwürdig oder nicht entscheidet sích noch, ich denk aber schon. warnung folgt ggf. gleich!
bin in 10min wieder da und beantworte dann die ganzen pms!


 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2009 20:25
avatar  Salvi
#51 RE: 29.11.-05.12.2009 - Diskussionsthread Wetterlage
avatar

@Bettina: die rote warnung der uwz finde ich übertrieben. mehr als 15, vl 20mm wirds in den nächsten 24 stunden nicht geben.

http://www.wetterzentrale.de/topkarten/fswrfmeur.html

WRF der Wetterzentrale rechnet sogar nur maximal 15mm ....


 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2009 20:37
avatar  Salvi
#52 RE: 29.11.-05.12.2009 - Diskussionsthread Wetterlage
avatar

Schaut euch folgende Karte an: verfällt zwar und betrifft nicht Österreich , aber ich finds arg, dass so weit im Norden noch derartig CAPE gerechnet wird zu dieser Zeit!

http://www.wetterzentrale.de/topkarten/fswrfmeur.html

Immerhin bis zu 600!!


 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2009 21:23
avatar  ( gelöscht )
#53 RE: 29.11.-05.12.2009 - Diskussionsthread Wetterlage
Gast
( gelöscht )

Salvi, stimme dir voll und ganz zu! Denn ich stellte mir auch schon die Frage, wieso eine rote Warnung:)
lg
bettina


 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2009 22:46
#54 RE: 29.11.-05.12.2009 - Diskussionsthread Wetterlage
avatar

Hab jetzt nicht alles genau angschaut, aber aufrgund der Gefahr für gefrierenden Regen allein find ich rot gerechtfertigt! Und weiters werden nicht unbeachtliche Mengen an Schnee kommen... wobei laut UWZ Rot schon ab 10cm(?) Schnee gilt!
Aber wie gesagt, gefrierender Regen rechtfertigt Rot meiner Meinung nach...


 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2009 22:57
avatar  ( gelöscht )
#55 RE: 29.11.-05.12.2009 - Diskussionsthread Wetterlage
Gast
( gelöscht )

@Manuel : Dir zustimme, bezüglich der Warnstufe Rot vor gefrierenden Regen und somit eben auch die Glatteisgefahr, die man nicht unterschätzen sollte!
Schnee : ja...........also eine Warnung aufgrund 10cm Schnee, finde auch ich als übertrieben:)
lg


 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2009 02:16
#56 RE: 29.11.-05.12.2009 - Diskussionsthread Wetterlage
avatar

Schnee ist Schnee und 10cm matschiger Schnee sind viel gefährlicher und rutschiger als 20cm trockener Schnee


 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2009 03:42 (zuletzt bearbeitet: 04.12.2009 03:51)
#57 RE: 29.11.-05.12.2009 - Diskussionsthread Wetterlage
avatar

@Salvi das mit dem Cape im Norden lässt sich ganz einfach erklären und ist auch zumeist normal zu dieser Jahreszeit.

Vor Tiefdruckgebieten aus Nordwesten lagern grundsätzlich voderseitig öfters mässige Cape Werte auch im Winter. Vor allem weil zumeist weiter im Norden Europas mit kommenden Kaltfronten (oder generell wenn Kaltluft hereinschwappt) eine viel kältere Höhenkaltluft mit transportiert wird und dadurch die bodennahe wärmere Luft schnell labilisiert wird. Deswegen gibt es ja auch immer wieder die typischen November Tornados übers Großbritanien zudem dort auch meistens in Verbindung mit Sturmtiefs die Scherwinde immer wieder recht gut dazu passen.

Zum Thema Schnee in den typischen Staulagen wie vom Tiroler Bergland über Osttirol und den Karawanken bis zur kärntnerischen Soboth erwarte ich mir doch auch etwas höhere Neuschneemengen. (15-40cm) Ab dem Klagenfurter Becken dürfte es wohl nicht mehr allzu viel bis sehr wenig Neuschnee geben.


 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2009 17:14
avatar  Salvi
#58 RE: 29.11.-05.12.2009 - Diskussionsthread Wetterlage
avatar

@Hansi: danke für die Erklärung, wusste ich nicht :)


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!