Forecast - Freitag - 16.07.2010

16.07.2010 12:23 (zuletzt bearbeitet: 16.07.2010 23:46)
#1 Forecast - Freitag - 16.07.2010
avatar

heute wieder deutlich weniger los...


© Hans-Jürgen Pross - Forecast - Ausgegeben am 16.07.2010 um 12:20 Uhr - Gültig ab 13 Uhr bis 8 Uhr Früh Samstag

Strichliert: Sehr geringe Unwettergefahr ab 15 %
LEVEL 1: Geringe Unwettergefahr ab 25%
LEVEL 2: Erhöhte Unwettergefahr ab 45 %
LEVEL 3: Hohe Unwettergefahr ab 65 %
LEVEL 4: Sehr Hohe Unwettergefahr ab 85%

ganz kurz noch nachträglich zum heutigen Forecast auch der Text: (leider war ich heute dann den ganzen Tag verhindert)

Über weite Teile Mitteleuropas lagert weiterhin subtropishe Warmluft. Vorübergehend wurde die Luftmasse heute aber stabilisiert sodass wir nur von einzelnen Wärmegewittern übern südwestlichen und generell dem westlichen Berg- und Hügelland heute ausgehen konnten. LEVEL 1 (Südwesten) aber vor allem deswegen weil man wie gesagt eine Gewitterauslöse nicht ausschließen konnte bzw. diese Gewitter schnell wieder mit der langsamen (kaum Scherung) Verlagerungsgeschwindigkeit Überschwemmungen mit Sich hätten bringen können. Großteils blieb es heute aber sehr sonnig und wiederum heiß mit Temperaturen bis zu 36 Grad. ACHTUNG Langsam aber sicher nähert sich von Westen (Schweiz,Deutschland) eine markante Kaltfront und sorgt dadurch für neuerliche vorderseitige erste Labilisierungen. Vor allem die Abend- und Nachtstunden sehen nun westlich von Österreich im Vorderfeld dieser Front (diese unser Wetter morgen hauptsächlich beeinflussen wird) von Vorarlberg bis ins westliche Oberösterreich durchaus gewitterträchtig aus. Speziell das Flachgau (Salzburg) und westliche Oberösterreich könnte es wieder vereinzelt auch nach der 1. Nachthälfte noch mit dem einem oder anderen heftigen Gewitter erwischen. In den frühen Morgenstunden steigt mit näherrücken der Kaltfront auch das Gewitterrisiko ganz im Westen Östereichs und weiter nach Deutschland zu wieder erheblich an. (LEVEL 1 (Westen) & LEVEL 2 (Deutschland) Es kann im Zuge von Gewittern/Unwettern zu Starkregen inkl. Überschwemmungen, größeren Hagel (>3cm) sowie auch schweren Sturmböen (Downbursts) kommen. Auch ein Tornado kann wiederum nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Zur Kaltfront und generell zum Samstag morgen früh....Aktive Warnunge erfolgen wie immer in unserer Warnungsabteilung. blog.html

Zitat
Hauptgefahr LEVEL1 Gewitter möglich (Starkregen, Hagel >1cm, Sturmböen)
Hauptgefahr LEVEL 2 Organisierte Gewitter möglich (Starkregen, großer Hagel >2cm, Sturmböen)


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!